Desierto Florido e.V.
  Wir unterstützen soziale Projekte in Lateinamerika.
2013 2012 2011 2010 2009 2004-2008
Startseite  

Veranstaltungen im Jahr 2013

Agroökologie und Städtische Landwirtschaft als Wege zu Selbstorganisation und Ernährungssouveränität – Erfahrungen aus Bogotá und Medellín

Bogotá und Medellín, zwei der wichtigsten Städte Kolumbiens, stehen beide sozialen Problemstellungen wie massiver Verstädterung, mangelnde Ernährungssouveränität und unzureichendem Zugang zu öffentlichen Dienstleistungen gegenüber. In diesem Kontext sind in den letzten Jahren immer mehr Synergien zwischen Frauen, Männern und Familien aus Marginalvierteln und zum Teil in Zusammenarbeit mit Nichtregierungsorganisationen entstanden, die die urbane Landwirtschaft vorantragen und Stadtgärten gründen. In diesem Vortrag zeigt Camilo Martinez Cuchimaqui vom Kollektiv Yanapaqui an Beispielen in Medellín und Bogotá, wie agrarökologische Ansätze in die Arbeit der Stadtgarteninitiativen integriert werden und wie die ökologische städtische Landwirtschaft dazu beiträgt, die Ernährungssituation zu verbessern und ökologisches Bewusstsein aufzubauen. So werden unter anderem Prozesse der Aneignung von Territorien, des kulturellen Austausch und der Gemeindeorganisierung angestoßen, um gemeinsam Lösungen zu geteilten Problemlagen zu finden.

Vortragsrundreise mit Camilo Martinez Cuchimaque (Kollektiv Yanapaqui)

Termine:

Donnerstag, 6. Juni, 20 Uhr: Vortrag im Diskussionsforum Pensamiento Latino Tübingen

Sonntag, 9. Juni, 18 Uhr: Präsentation beim GartenCoop Solifest, Autonomes Zentrum Freiburg Mehr Infos

10. Juni: Beitrag im Radio Dreyeckland Freiburg: Hier anhören

Samstag, 22. Juni, 17.30 Uhr: Workshop in Berlin. Saatgut-Souveränität in der Praxis: Wissen, Erfahrungen und Saatgut austauschen: Workshop und Erfahrungsaustausch mit urbanen Gärtner_innen und Saatgut-Expert_innen aus Kolumbien, Spanien und Berlin. Im Allmende-Kontor Gemeinschaftsgarten (bei Regen im Container des Lernorts Natur direkt gegenüber).

Montag, 24. Juni, 19 Uhr, Vortrag bei den Internationalen Gärten Göttingen e.V., Seminarraum des Göttinger Umwelt und Naturschutzzemtrums (GUNZ), Geiststraße 2, 37073 Göttingen.

Dienstag, 2. Juli, 19 Uhr: Vortrag bei der Diskussionsveranstaltung "Kolumbien - zwischen Krieg und der Hoffnung auf Frieden", Ligasalzstraße 8, München. Nähere Infos hier.

Organisiert von Desierto Florido e.V. und Diskussionsforum Pensamiento Latino Tübingen

Über den Verein  
Die Projekte  
Veranstaltungen  
Finanzierung  
Werden Sie aktiv!  
Download  
Links  
Kontakt