Desierto Florido e.V.
  Wir unterstützen soziale Projekte in Lateinamerika.
Zusammenfassung Hintergrund Ziele Unterstützung
Startseite  

Medizinische und psychosoziale Hilfe in Peru

Untertützung durch Desierto Florido e.V.

Für die Projektkoordination bei Desierto Florido e.V. ist Dr. Carola Flurschütz zuständig. Projektverantwortliche vor Ort ist die Hebamme Maribel Linares Felipe, es bestehen jedoch auch regelmäßige schriftliche und telefonische Kontakte zu anderen Beteiligten, v.a. der Präsidentin der Sociedad de San Vicente de Paul (Träger der Villa Infantil).

Da Carola Flurschütz im Jahr 2005 für acht Monate in Lima arbeitete, fand ein intensiver persönlicher Kontakt zu den Projektpartnern statt. Auch wurde ein großer Teil des Materials für das Stimulationsprojekt in San Antonio gemeinsam mit Carola angeschafft. Seitdem besucht Carola Flurschütz das Projekt alle 1-2 Jahre persönlich, sodass - neben dem regen E-mail- und Telefonkontakt - ein kontinuierlicher direkter Austausch gewährleistet ist.

Die Arbeit mit den "Semillas de Desierto Florido" wird monatlich mit ca. 250 Euro unterstützt. Dieses Geld fließt derzeit ausschließlich in die Materialkosten, da Maribel Linares Felipe ehrenamtlich arbeitet und sich in verschiedenen Handarbeitstechniken weitergebildet hat, sodass sie diese den jugendlichen Müttern beibringen kann. Für die kunsttherapeutische Arbeit werden die anfallenden Materialkosten übernommen und über zweckgebundene Spenden die persönlichen Unkosten (Versicherung etc.) teilweise erstattet. Die Finanzierung der Köchin für das Kinderheim wird mit monatlich ca. 80 Euro unterstützt.

Über den Verein  
Die Projekte  
Veranstaltungen  
Finanzierung  
Werden Sie aktiv!  
Download  
Links  
Kontakt